Extratour Tauch- und Kulturreisen GmbH

Telefon: +49-551-42664

Extratour Tauchreisen ist Mitglied
des ADTO

Eco Dive Resort Alor
Eco Dive Resort Alor
Eco Dive Resort Alor
Eco Dive Resort Alor
HotelTauchbasisPreiseAnreise / Karte Galerie
» Indonesien » Hotel » Eco Dive Resort Alor

Lage

Der Alor Archipel ist eine der letzten wirklich unberührten Gegenden Indonesiens. Alor und Pantar sind die Hauptinseln, dazwischen bilden sich in der Meerenge häufig starke Strömungen, die ein spannendes Tauchprogramm versprechen. Das Eco Dive Resort befindet sich an einem 400m langen weißen Sandstrand im Norden der Insel Pantar.

Aufgrund der Wetterbedingungen bleibt das Resort von Januar bis Mitte März geschlossen.

Ausstattung

Das französisch-slowenische Paar Gilles und Neya haben in diesem entlegenen Teil der Welt ein sehr kleines, intimes Tauchresort erschaffen. Das Eco Dive Resort Alor, wo tauchen Leidenschaft ist- so der Slogan auf ihrem Werbeprospekt. Es gibt insgesamt nur 8 sehr einfache Bungalows für max. 16 Taucher, ein offenes Restaurant und die Tauchbasis.

Zimmerausstattung

Beim Bau der Holzbungalows wurde größter Wert auf Privatsphäre gelegt. Die Bungalows stehen soweit auseinander, dass man sich fast einsam fühlt. Mit simplen Mitteln wurden sie ausgestattet: Bett mit Moskitonetz, Ventilator, 2 Ablagetische, 2 Stühle, ein Regal und ein kleines Bad mit WC und Dusche (Warmwasser). Strom ist 24 h verfügbar. Auf der privaten Terrasse mit Traumblick auf die Inseln der Pantar Strait stehen jederzeit Kaffee und Tee bereit. Morgens und abends kann man häufig Delfine beobachten.

Verpflegung & Kulinarisches

Das Eco Dive Resort Alor wird mit Vollpension angeboten. Neya hat die Küche unter Kontrolle und verwöhnt ihre Gäste mit frischen Köstlichkeiten aus Fisch, Gemüse, Reis und Kartoffeln in vielen verschiedenen Variationen. Wasser steht kostenlos im Restaurant zur Verfügung.

Zahlung vor Ort

Kreditkartenzahlung ist nicht möglich.

Spezial

Alleinreisende zahlen keinen Einzelzimmerzuschlag!

Umwelt

Gilles und Neya haben alle Anstrengungen unternommen, um die herrlichen Riffe im Archipel zu erhalten. Glücklicherweise hat die regionale Regierung das Potential dieser unberührten Unterwasserwelt erkannt und die Pantar Strait zu einem Marine Schutzgebiet erklärt. Es wird nur noch einheimischen Fischern erlaubt, ihre traditionelle Fangweise mit Reusen zu betreiben. Das Ergebnis ist ein tolles Tauchgebiet mit fantastischen Korallen und viel Fisch.