Extratour Tauch- und Kulturreisen GmbH

Telefon: +49-551-42664

Extratour Tauchreisen ist Mitglied
des ADTO

HotelTauchbasisPreiseAnreise / KarteVideo Galerie
» Indonesien » Hotel » Maluku Divers Resort

Lage

Die Insel Ambon ist der zentrale Knotenpunkt für eine Reise auf die Gewürzinseln der Molukken in Indonesien. Die Inseln haben eine bewegte Geschichte hinter sich. Viele europäische Kolonialmächte versuchten, in den Besitz der wertvollen Güter wie Muskatnuss, Nelken oder Pfeffer zu gelangen. Zahlreiche alte Festungen zeugen noch heute von den Einflüssen der Holländer, Portugiesen, Spanier und Engländer. Ambon hat einen legendären Ruf als Ort für das sogenannte Muck Diving. Da es das einzige Tauchresort auf Ambon ist, bedeutet dies: Tauchen ohne Massen oder wie das Motto des Resorts lautet: critters without crowds! Das Resort der Maluku Divers liegt in der Nähe des kleinen Dorfes Laha nur 15 Minuten vom Flughafen Ambon entfernt.

Ausstattung

Das Resort der Maluku Divers wurde von Tauchern für Taucher gebaut. Besonders großen Wert legte man auf die Ausstattung für Unterwasserfotografen oder Filmer. Denn wer hierher kommt, hat sicherlich eine Kamera im Gepäck! Die Bungalows stehen an alle an einem kleinen Strand (grober Sand/Kies) mit Blick auf die Ambon Bucht. Die Bungalows spiegeln den Charakter der Region wieder, sie alle wurden hervorragend in die Landschaft integriert und befinden sich unter großen alten Mangobäumen und Palmen. Das Resort verfügt über ein schönes offenes Restaurant mit Bar sowie das Tauchcenter der Maluku Divers.

Zimmerausstattung

Die nur 10 einzeln stehenden Bungalows sind sehr geräumig (60 qm) und haben alle ein angeschlossenes Badezimmer mit DU/WC (Warmwasser), Klimaanlage und eine große überdachte Terrasse. In den Zimmern stehen ausreichend Tische mit Ladestationen (europäische Stecker) zur Verfügung, so dass Fotografen in Ruhe an ihren Kameras arbeiten können.

Sport und Wellness

Die Maluku Divers vermitteln Ausflüge in die Region, so zum Beispiel in die Provinzhauptstadt Ambon mit quirligem Markt oder aber zu den kuriosen heiligen Aalen in einem nahe gelegenen Dorf.

Verpflegung & Kulinarisches

Das Resort ist nur mit Vollpension buchbar. Im offenen Restaurant werden 3 Mahlzeiten serviert. Kaffee, Tee und Trinkwasser stehen immer zur Verfügung.

Zahlung vor Ort

Barzahlung in USD, EUR oder Indonesischen Rupiah. In Indonesiens Städten gibt es einige Bankautomaten.
Kreditkartenzahlung mit Mastercard oder Visa ist gegen Servicegebühr möglich.

Spezial

Wir empfehlen auf jeden Fall eine Kombination mit dem Nabucco´s Cape Paperu Resort auf der Insel Saparua (ca. 2 Stunden entfernt). So kommt man in den Genuss zweier komplett unterschiedlicher Tauchgebiete!