Extratour Tauch- und Kulturreisen GmbH

Telefon: +49-551-42664

Extratour Tauchreisen ist Mitglied
des ADTO

TauchsafariTurnplänePreiseAnreise / Karte Galerie
» Indonesien » Tauchsafari » KM Blue Manta

Schiff

Die Blue Manta ist mit 45 Metern Länge ein sehr großes und geräumiges Stahlschiff, mit dem Sie faszinierende Tauchabenteuer in den magischen Gewässern Indonesiens erleben können. Komfort und Sicherheit stehen dabei selbstverständlich im Vordergrund. 20 Crew Mitglieder kümmern sich um das Wohl der Gäste. Das Schiff liegt besonders stabil im Wasser und ist mit starken Doppelmotoren für lange Strecken bestens ausgestattet. Es gibt großzügige Sitzecken und Esstische im Außenbereich als auch einen klimatisierten Essbereich/Salon innen. Das Tauchdeck ist ebenfalls sehr geräumig und selbstverständlich stehen für Fotografen Kamera-Spülbecken, Arbeitstische und ein Kameraraum zur Verfügung.
Besonderheit: es gibt freies WiFi an Bord.

Ausstattung und Kabinen

Die 14 Kabinen bieten 18 – 22 Gästen Platz in Doppel – oder Twin Kabinen mit eigenem Bad und Klimaanlage. Sie haben eine Durchschnittsgröße von 20 qm. 6 Kabinen befinden sich auf dem Oberdeck und 4 Kabinen auf dem Hauptdeck. Sie alle haben Fenster. Die 4 Kabinen im Unterdeck haben Bullaugen.

Verpflegung

2- 3 Köche verwöhnen die Gäste mit 5 Mahlzeiten am Tag. Eingeschlossen sind auch Trinkwasser, Kaffee, Tee, Milo und Softdrinks. Alkoholische Getränke (Bier und Wein) sowie Nespresso Kaffee sind extra zu zahlen.

Routenverlauf

Je nach Saison fährt die Blue Manta in den Tauchgebieten von Komodo oder Raja Ampat. Zusätzlich beim Wechsel des Ziels werden auf sogenannten Crossing Trips z.B. die Banda See, Ring of Fire, Forgotten Islands und Triton Bay betaucht.
Die Touren dauern zwischen 6 oder 7 Nächten bis hin zu 11 Nächten, je nach Route.
In der Regel fährt die KM Blue Manta von November bis April in Raja Ampat, von Mai bis September im Komodo Nationalpark und führt Überführungstrips zwischen den beiden Destinationen durch, bei denen dann auch die Gebiete von Maumere, Alor, Banda, Ambon, Forgotten Islands und Triton Bay auf dem Plan stehen.

Tauchbetrieb

In der Regel werden bis zu 4 Tauchgänge am Tag angeboten. Auf langen Fahrtstrecken bzw. am Beginn oder Ende der Tour sind es voraussichtlich 2-3 Tauchgänge. Am An- und Abreisetag sind keine Tauchgänge möglich.

Sicherheit

Furuno Radar, GPS plotter, Echo Sounders, Auto pilot, AIS, SSB radio, VHF radio, SART, EPIRB, Standard Fire Fighting Equipment, 2 x Rettungsboote für je 30 Personen, Rettungswesten in den Kabinen, 2 x Ankersysteme (DC/AC),
First Aid & Sauerstoff, Feuerlöscher, Satellite Telephone & Wi-Fi, Nachtwachen

Technische Daten

  • Länge: 45 m
  • Breite: 9 m
  • Motoren: 2 x 826 PS Yanmar
  • Geschwindigkeit: 9-10 Knoten
  • 3 Kompressoren
  • 1 Nitrox Anlage
  • 12 l und 15 l Aluminiumflaschen
  • Ventile: INT und DIN
  • 3 Zodiaks
  • Nitrox gegen Gebühr (USD 10,- pro Tag oder USD 5,- pro Füllung - wird an Bord gezahlt)

Zahlung vor Ort

Zusätzliche Ausgaben an Bord können entweder bar (US Dollar, EUR, IDR) oder mit Kreditkarten (Visa, Mastercard) bezahlt werden. Bei Kreditkartenzahlung wird eine zusätzliche Gebühr von 4,5% berechnet.